Erweiterung für Tunnelkarten-Motive Rahmen im Holzrahmen


Letzte Woche habe ich hier eine Lösung vorgestellt, wie man meine Tunnelkarten-Motive in zwei gängige tiefe Holzrahmen einsetzen kann. Bei dieser Lösung werden die Tunnelkarten-Motive vergrößert und nehmen so die ganze Bildfläche ein.

Beim Erarbeiten dieser Lösung kam mir aber noch eine andere Idee, die ich gern testen wollte, inspiriert durch einen Kundenwunsch. Bei dieser Variante sollte der Holzrahmen nicht komplett mit dem Tunnelkarten-Motiv ausgefüllt sein, sondern es sollte Platz bleiben für Deko.

So ist meine Tunnelkarten-Erweiterung Rahmen im Holzrahmen entstanden:

Tunnelkarten Erweiterung Rahmen im Holzrahmen

Der passende Holzrahmen

Da mein Papier-Einbau-Rahmen für ganze bestimmte Maße gefertigt wurde, braucht man für die Umsetzung dieses Projekts einen passenden quadratischen tiefen Holzrahmen mit einem Innenmaß von 23 cm und einer Tiefe von 2,7 cm. Diese Maße hat z.B. ein Bilderrahmen von Ikea (“Ribba”).

Plotterdateien

Die passende Plotterdatei für die Rahmen im Holzrahmen-Umsetzung findest du in meinem Plotterdatei-Shop. Du kannst sie mit jedem Tunnelkarten-Motiv aus meinem Shop kombinieren. Das Motiv musst du separat kaufen, es ist kein Motiv in der Rahmen-Erweiterung enthalten. Natürlich kannst du auch alle Tunnelkarten-Motive verwenden, die du bereits von mir erworben hast.

Bitte beachte: Meine Holzrahmen-Einbau-Dateien sind nur zur Kombination mit meinen Tunnelkarten-Motiven vorgesehen. Das Einbauen von eigenen / fremden Motiven ist nicht gestattet.

Tunnelkarten-Motiv und Rahmen-Erweiterung verbinden

Um die Tunnelkarten-Motive sauber und einfach in den Papier-Rahmen einzusetzen, kommt ein zierlicher Steck-Innenrahmen zum Einsatz. Damit die Motivlagen die nötigen Steckverbindungen erhalten, müssen sie erweitert werden, bevor sie geplottet werden. Wie du die Erweiterungsformen mit den Motivlagen der Tunnelkarte in Silhouette Studio oder auch in Canvas Workspace kombinierst, erkläre ich dir Schritt für Schritt in einem separaten Video. Den Link zu den beiden Videos findest du in der PDF-Anleitung, die dem Download beiliegt.

Verwendetes Material

Ich nutze für dieses Projekt mein Lieblings-Papier zum Plotten. Es eignet sich super, weil es ausreichend stabil ist und sich dabei trotzdem super schneiden lässt.

Zusätzlich wird auch ein wenig Kleber benötigt. Ich habe hier einen flüssigen Papierkleber verwendet. Mehr Infos zu meinem Lieblings-Kleber findest du hier.

Zusammenbau leicht gemacht

Den Zusammenbau des Projekts habe ich für die gefilmt. Den Link zu Anleitungsvideo findest du ebenfalls in der PDF-Anleitung, die dem Download beiliegt.

Bring deinen Rahmen zum Leuchten

Durch die Konstruktion meiner Erweiterung ist es besonders leicht, eine Drahtlichterkette in den Rahmen zu integrieren und nicht nur den Hintergrund zu beleuchten, sondern auch die Lichterkette zwischen den Motivlagen einzubauen (leichter Wechsel von einer Lage zur anderen Lage).

Wenn du viel bastelst, hast du bestimmt noch LED-Drahtlichterketten vorrätig. Für alle Fälle habe ich dir hier aber meine Bezugsquellen auch verlinkt.

Wenn du über einen der nachfolgenden Buttons* (sog. Affiliate-Link = Werbung) auch deine Lichterkette bestellst, zahlst du keinen Cent mehr, tust damit aber mir etwas Gutes, denn ich erhalte eine kleine Provision.

Zur 10er Lichterkette bei ebay* >>
Zur 10er Lichterkette bei Amazon* >>

Beispiel-Rahmen

Und so sieht der fertige Rahmen dann aus (hier kombiniert mit dem Tunnelkarten-Motiv Osterhase in Eier-Werkstatt):

Zum Dekorieren habe ich hier Styropor-Eier verwendet, die ich im 1€-Laden gekauft habe.

Ein Foto bei Dunkelheit mit eingeschalteter Beleuchtung (10er LED-Draht-Lichterkette):

Und hier noch ein fertiger Osterrahmen (kombiniert mit dem Tunnelkarten-Motiv Osterhase mit Schubkarre):

Tunnelkarten Erweiterung Rahmen im Holzrahmen - Osterversion mit Motiv Osterhase mit Schubkarre

Zeig her deinen Rahmen

Wenn du eines meiner Tunnelkarten-Motive mit der Rahmen-im-Holzrahmen-Erweiterung umsetzt, würde ich mich sehr freuen, wenn du uns dein fertiges Werk in meiner Facebook-Gruppe zeigst! Ich bin schon sehr gespannt, welches Motiv du wählst und wie du den “Freiraum” im Inneren des Rahmens dekorierst.

Viele kreative Grüße
deine Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO