Pop-up-Karte Vogelhaus


Mini-Vogelhaus: Endlich ein Zuhause für meine Vögelchen

Yippie! Es ist geschafft! Die liebe Nicole aus meinem KreativTeam hat sich ein Vogelhäuschen als Deko gewünscht. Und irgendwie wollte ich das von Anfang an als Pop-up-Karte umsetzen. Und so ist meine Pop-up-Karte Vogelhaus entstanden. Ich habe ja schon irgendwie ein Herz für Vögelchen und man findet sie in vielen meiner Motive. Und ich fand das ist die Gelegenheit um ihnen endlich ein eigenes Projekt zu widmen. Ich war sofort begeistert und stand auch direkt vor einer ziemlichen Herausforderung. Denn mein Häuschen sollte schließlich ein richtiges Dach haben. Und dieses Dach darf beim Schließen der Karte nicht stören! Gar nicht so einfach… Aber nach einigem hin- und herprobieren habe ich es geschafft: Die Vögelchen haben endlich ein Zuhause!

Pop-up-Karte Vogelhaus (offen)

Und hier siehst du die geschlossenen Karte:

Pop-up-Karte Vogelhaus (geschlossen)

 

Plotterdatei & Videoanleitung

Die Plotterdatei für diese 3D-Grußkarte kannst du ab sofort in meinem Shop erwerben. Der Download enthält auch einen Link zu einem Anleitungsvideo, in dem ich Schritt für Schritt den Zusammenbau der Karte erkläre. Damit gelingt das Zusammensetzen der Karte direkt im ersten Anlauf, auch wenn man noch keine Erfahrung mit Pop-up-Karten hat!

Verwendetes Material

Ich benutze für solche Projekte immer mein Lieblings-Papier zum Plotten (Tonkarton). Es ist preiswert und einfach hervorragend geeignet. In Kombination mit alternativen Plottermesser CB09 erziele ich zuverlässig einen sauberen Schnitt und habe keinerlei “Entgitterungsarbeiten”. Zusätzlich braucht man einen stabilen Faden, eine Nadel und eine Büroklammer, denn der Mechanismus wird in der Karte festgebunden. Und man braucht natürlich einen guten Kleber, der das Papier z.B. nicht wellig macht, um die Deckseiten auf der Vorder- und Rückseite der Grundkarte zu befestigen. Ich habe hier einen Kleberoller (permanent) und Sprühkleber verwendet.

Dein Vogelhaus

Ich finde ja das Vogelhäuschen ist ein Projekt, bei dem man sich so richtig kreativ austoben kann. Z.B. durch die Wahl eines tollen Papiers oder indem man das Motiv von Hand coloriert. Wenn du diese 3D-Pop-up-Karte umsetzt, würde ich mich wirklich riesig über ein Foto von deiner Umsetzung freuen.

Sende es mir gern per E-Mail oder zeige es einfach direkt in meiner Facebook-Gruppe, dort inspirierst du nicht nur mich, sondern inzwischen über 5000 kreative Mitglieder!

Viele liebe Grüße
deine Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO