(Projekt-)Probeplotter werden


Ich werde beim Testen meiner Dateien und beim bekannt, reich und berühmt werden (ähhhm – Spaß) – du weißt was ich meine (und wenn nicht wirf doch mal einen Blick in meinen Beitrag “Probeplotten – wer, wie, was, warum”) regelmäßig von tollen Probeplotterinnen unterstützt.

Wenn auch du mir auf diesem Weg helfen möchtest, musst du folgendes wissen/beachten:

  • Immer am Dienstag starte ich eine Probeplottaufruf auf meiner Facebookseite, auf den du dich dann bis einschließlich Samstag bewerben kannst (direkt unter dem Aufruf) – das Probeplotten des Motivs findet dann in der darauf folgenden Woche (Montag – Sonntag Nachmittag) statt.
  • Teil der Bewerbung muss immer ein Foto von einem deiner Projekte oder ein Link zu deinem eigenen Blog und/oder deiner eigenen Facebookseite sein (Bewerbungen ohne Foto oder Link werden nicht berücksichtigt)
  • Ich wähle meine Tester(innen) nach ganz unterschiedlichen Kriterien aus. Natürlich freue ich mich, wenn jemand schon eine Weile plottet und sogar eine eigene Online-Präsenz mit entsprechenden Followern hat, denn die Umsetzung meiner Datei sehen dann auch alle seine/ihre Follower. Ich begrüße aber ebenso gern absolute Neulinge in meinen Projekt-Probeplottrunden, die noch kein eigenes Auditorium haben. Gerade die, die ihren Plotter noch nicht solange haben, stellen oft die besten Fragen. Und die Datei inkl. Anleitung soll ja nachher auch für absolute Beginner geeignet sein!
  • Mitbringen solltest du Freude daran, im Team zu arbeiten, anderen Feedback zu geben, Lernbereitschaft, gute Laune, eine tolle Idee, wie du die Schneidedatei umsetzen möchtest, und genug Zeit zum Testen der Datei
  • Wichtig ist mir außerdem, dass meine Tester die Datei innerhalb der vorgegebenen Zeit testen und am Ende tolle Fotos abliefern (nicht völlig unterbelichtet, auf dem Frühstückstisch fotografiert…)
  • Meine Projekt-Probeplottrunden sind auf 10 Teilnehmer limitiert (davon sind 5 Plätze für neue Bewerbungen reserviert, d.h. für jemanden, der noch nicht für mich getestet hat)

Jetzt denkst du vielleicht huiuiui – die hat Nerven! Das ist aber eine lange Liste…

Deshalb nun zum wichtigen Teil: Was hast du davon?

  • Zunächst das Offensichtliche: Eine kostenlose Schneidedatei
  • Eine wirklich tolle, spannende und abwechslungsreiche Woche mit 9 anderen kreativen Köpfen und mir. In unserer Projektgruppe (auf Facebook) herrscht immer ein reger Austausch und eine inspirierende sehr entspannte Grundstimmung!
  • Die Möglichkeit, Motivwünsche zu äußern. Z.B. zusätzliche Details, Größen usw. setze ich, soweit es mir möglich ist, auf Wunsch um und stelle sie zusätzlich zu der zu testenden Datei bereit.
  • Bessere Chancen Teil meines Stammteams zu werden (mehr Infos dazu findest du hier)
  • Nicht zuletzt das gute Gefühl, jemandem beim Aufbau seines noch sehr jungen Unternehmens und dem Verbreiten von Inspiration und Kreativität behilflich zu sein

Das klingt alles ganz nach deinem Geschmack!? Dann freue ich mich schon sehr auf deine Bewerbung!
Schau am besten gleich auf meiner Facebookseite vorbei und lass ein “Gefällt mir” da, damit du den nächsten Aufruf auf keinen Fall verpasst!