Kuvert quadratisch 2


Habt ihr auch manchmal gerade nicht den richtigen Umschlag zur Hand? Mir geht das öfter so, aber wenn man einen Schneideplotter hat, kann man dieses Problem sehr schnell selbst lösen. Heute stelle ich dafür hier eine Schneidedatei für quadratische Umschläge zur Verfügung.

Ihr könnt sie entweder mit der „normal“ verwendeten gestrichelten Falzlinie schneiden.

Für alle, die diese Optik nicht mögen, habe ich aber auch einen kleinen Trick parat, den ich häufig für Bergfalten verwende (für Talfalten ist das Vorgehen leider ungeeignet):
Anstelle der gestrichelten Perforation wird die ganze (!) Falzlinie geschnitten, aber sie wird nicht durchgeschnitten sondern nur mit minimalem Druck (1) angeritzt! So erhält man eine ganz saubere gerade Faltkante!

Die Kreise entlang der Verschlusslasche sind nur als Deko gedacht. Sie sind in der Schneidedatei in einer separaten Farbe angelegt und können (im erweiterten Schneidemodus) beim Schneiden somit auch einfach „deaktiviert“ werden.

Die Schneidedateien (im svg- und studio3-Format) für beide Varianten (gestrichelte Linie und durchgezogene Linie) sind im Download enthalten.

Hier seht ihr eine Übersicht über meine Karten, die in den Umschlag hinein passen:

Viel Freude mit dem Freebie
eure Miriam


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Kuvert quadratisch

  • Ursula

    WOW, deine Karten sind ja ein Traum. Hast du das alles mit dem Plotter geschnitten? Ein ganz herzliches Danke-schön für das Freebie. Schöne Festtage wünsche ich dir.

    • Miriam Brückner Beitragsautor

      Danke Ursula! Ich freue mich sehr, dass dir die Karten gefallen. Ja ich zeichne alle Karten selbst (digital) und schneide sie dann mit dem Plotter aus.