Pop-up-Karte Osterglocke

veröffentlicht am 12. März 2018
in Hobbyplotter-Projekte, Papier-Projekte (Plotter)

Heute bin ich ganz aufgeregt, weil ich hier endlich mal wieder etwas GANZ NEUES vorstellen kann. Pop-up-Karten sind ja sowieso meine Herzens-/Tüftel-/Lieblingsprojekte. Aber diesmal habe ich mich gleich mal richtig was getraut und (für mich) neue Mechanismen verarbeitet. Die neue Pop-up-Karte die ich heute vorstellen möchte besteht also nicht aus gesteckten Motivlagen, die dann an der Karte fest "genäht" werden sondern sie ist einfach komplett anders gemacht. Und sie passt mit der dargestellten Blumen-Art auch total in die Jahreszeit, die ich so sehr herbei sehne: Den Frühling!

Hier siehst du die aufgeklappte Pop-up-Karte:

Und hier siehst du die Osterglocke aus der Nähe:

Und so sieht die geschlossene Karte von außen aus:

Ich habe wirklich lange getüftelt und ausprobiert, bis die Karte genau so war, wie ich sie haben wollte. Aber jetzt wo sie fertig ist, bin ich sehr zufrieden!

Die Plotterdatei für diese Oster-Pop-up-Karte kannst du ab sofort in meinem Plotterdatei-Shop erwerben. Der Download enthält auch den Link zu einem Anleitungsvideo. In diesem Video erkläre ich dir den Zusammenbau der Pop-up-Karte Schritt für Schritt. So gelingt dir die Karte sicher, auch wenn du noch keine Erfahrung mit dem Basteln von Pop-up-Karten hast!
In meinem Shop findest du zusätzlich kostenlos eine Plotterdatei für einen passenden Umschlag.

Geschnitten habe ich gesamte Pop-up-Karte aus meinem Lieblings-Papier zum Plotten (Tonkarton). Nur die Blüten-Teile (gelb) habe ich aus dünnerem Material geschnitten, damit die Blume nicht zu globig wirkt und die Karte nicht zu dick wird. Den Schnitt hat wie immer meine Cameo mit dem alternativen Messer CB09 für mich erledigt.

Um der Karte noch das gewisse Extra zu verleihen habe ich mal wieder ein bisschen mit Distress Ink experimentiert. D.h. ich habe die einzelnen Blütenteile und auch den Stiel der Osterglocke mit Distress Ink getönt / eingefärbt, um den einzelnen Teilen klarere Konturen und noch mehr Tiefe zu verleihen. Im Umgang mit der Farbe und dem Schwamm bin ich aber noch immer blutige Anfängerin. Am Ende sind vor allem immer meine Finger schön bunt. Aber ich finde trotzdem das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, oder!?

Ich bin schon sehr gespannt, wie dir meine neue Pop-up-Karte gefällt? Wenn die Karte gut bei euch ankommt werde ich sicher auch noch weitere Pop-up-Blumen-Karten erstellen!

Wenn du die Karte umsetzt würde ich mich wirklich riesig freuen, wenn du ein Foto von deinem fertigen Werk in meiner Facebook-Gruppe zeigst!

Viele kreative Grüße
deine Miriam

 

 

 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

2 Gedanken zu “Pop-up-Karte Osterglocke

ÜBER MICH

Huhuuu! Ich heiße Miriam und ich liebe das Entwerfen von Plotterdateien, meine Plotter, Mathe... MEHR >

PAPIER-TIPPS

FOLIEN-TIPPS

STRASS-TIPPS

ALLGEMEINE TIPPS

SILHOUETTE TIPPS

BROTHER TIPPS