Pop-up-Karte Osterhase mit Schubkarre

veröffentlicht am 23. März 2018
in Hobbyplotter-Projekte, Papier-Projekte (Plotter)

Heute möchte ich eine neue Pop-up-Karte vorstellen, an der ich lange getüftelt habe. Sie ist vom Grundaufbau her meinen anderen Pop-up-Karten, die aus gesteckten Motivlagen bestehen, sehr ähnlich. Aber sie sollte eine Mini-Schubkarre in "3D" enthalten. Und diese sollte nicht nur schick aussehen, sondern auch leicht einbaubar sein. Dafür habe ich zunächst Test-Mechanismen erstellt, in denen eine Schubkarre enthalten war. Und an diesen Entwürfen habe ich solange weiter gearbeitet, bis ich mit der Schubkarre zufrieden war. Schließlich fehlte "nur noch" das ganze drum herum... Eigentlich wollte ich eine allgemeine Karte mit Garten- / Blumenthema gestalten. Dann habe ich mich aber dafür entschieden erst einmal ein Ostermotiv mit der Schubkarre zu entwerfen. Da Ostern so kurz bevorsteht bin ich gerade voll im "Hasen und Ostereier"-Modus.

...Und der Osterhase ist sicher auch froh über diese kleine Transporthilfe :-D

So sieht die geöffnete Karte von vorne aus: Der Osterhase lädt gerade seine frisch bemalten Ostereier in die Schubkarre. Dabei hat er sehr nette Gesellschaft.

Pop-up-Karte Osterhase mit Schubkarre, gestreiften Ostereiern und Vögelchen

Und hier siehst du die geöffnete Karte von der anderen Seite: Dort versteckt sich ein noch unbemaltes Ei, sowie der Farbeimer und der Pinsel.

Pop-up-Karte Osterhase mit Schubkarre, Farbeimer und Pinsel

Nun fehlt nur noch eine Ansicht der geschlossenen Karte: Auch auf der Außenseite ist bereits für ein passendes Motiv gesorgt! Hier steht das kleine Vögelchen im Mittelpunkt...

Pop-up-Karte Osterhase mit Schubkarre (geschlossen) - Deckseite mit Vögelchen und Blume

Nun bin ich schon wahnsinnig gespannt, wie dir dieses neue Pop-up-Karte gefällt :-)

Plotterdatei und Videoanleitung

Die Plotterdatei für diese 3D-Osterkarte kannst du ab sofort in meinem Shop kaufen. Der Download enthält auch einen Link zu einem Anleitungsvideo, in dem ich Schritt für Schritt den Zusammenbau der Karte erkläre. Damit gelingt das Zusammensetzen der Karte direkt im ersten Anlauf, auch wenn man noch keine Erfahrung mit Pop-up-Karten hat!

Verwendetes Material

Man kann aber schon bevor es an den Zusammenbau der Karte geht selbst erheblich zum Gelingen des Projekts beitragen. Ganz einfach, indem man ein geeignetes Material auswählt. Denn das Motiv der Karte ist recht filigran und der Steckmechanismus sehr präzise ausgearbeitet. Zusätzlich müssen die Lagen auch ausreichend stabil und beweglich sein. Und all diese Herausforderungen sollte man schon bei der Materialwahl berücksichtigen, denn dann fallen Schnitt und Zusammenbau umso leichter. Ich benutze für solche Projekte immer mein Lieblings-Papier zum Plotten. Es ist preiswert und einfach hervorragend geeignet. In Kombination mit alternativen Plottermesser CB09 erziele ich zuverlässig einen sauberen Schnitt und habe keinerlei "Entgitterungsarbeiten".

Zeig her deine Umsetzung

Wenn du diese 3D-Osterkarte umsetzt würde ich mich wirklich riesig über ein Foto freuen. Sende es mir gern per E-Mail oder zeige es einfach direkt in meiner Facebook-Gruppe!

Bevor ich mich nun ins Wochenende verabschiede habe ich noch eine Bitte: Verrate mir doch hier in den Kommentaren, ob du auch eine "allgemeinere" Pop-up-Karte (also nicht zu Ostern) mit der Schubkarre gut finden würdest <3

Viele liebe Grüße
deine Miriam

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

ÜBER MICH

Huhuuu! Ich heiße Miriam und ich liebe das Entwerfen von Plotterdateien, meine Plotter, Mathe... MEHR >

PAPIER-TIPPS

FOLIEN-TIPPS

STRASS-TIPPS

ALLGEMEINE TIPPS

SILHOUETTE TIPPS

BROTHER TIPPS