Blumen-Karte mit Alufolie-Prägetechnik


Ihr habt es sicher gemerkt, es ist sehr still geworden hier. Das liegt daran, dass ich aktuell meine Studienabschlussarbeit schreibe… wenn das geschafft ist wird hier wieder deutlich mehr los sein (wie immer, wenn keine Zeit zur Umsetzung bleibt, sprudeln die Ideen nämlich förmlich 😉 )

Am Wochenende habe ich mir dennoch zumindest eine kurze Kreativ-Pause zwischen dem Lesen der Beiträge für die Arbeit gegönnt und bin dabei bei Kartenkunst auf eine tolle Technik gestoßen: Alufolie prägen und färben! Prägen und stempeln sind noch Neuland für mich, aber die Anleitung hat mir so gut gefallen, dass ich es einfach ausprobieren musste.

Und hier das Ergebnis:

Blumen-Karte-Alufolie-Praegetechnik

Das Bild kann leider nur bedingt wiedergeben, wie edel die Alufolie glänzt und leuchtet.

Ich bin jedenfalls ganz verliebt in diese Technik und werde sie sicher noch häufiger anwenden!

Verwendet habe ich die Embossing-Prägeschablone “Punkte graphisch” von efco, einen kleinen Blumen-Prägefolder von Sizzix und zum Colorieren meine RotbART-Marker (da diese auf Alkoholbasis sind und schnell trocknen halten sie hervorragend auf der Alufolie).

Ich hoffe das Ergebnis gefällt und kann jedem einen Besuch bei Kartenkunst Techniques nur empfehlen, dort findet man noch mehr tolle Techniken zum Ausprobieren 🙂

Nun muss ich aber zurück an den Schreibtisch… Abschlussarbeit ich komme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.