Besonderheiten beim Schneiden von SVG-Dateien in Silhouette Studio 14


Das Verwenden von SVG-Dateien in Silhouette Studio bietet sehr viele Vorteile, es gibt aber auch ein paar Kleinigkeiten zu beachten. In diesem Beitrag erkläre ich dir, worauf man beim Schneiden von SVG-Dateien in Silhouette Studio achten muss.

Software-Voraussetzungen

Um SVG-Dateien mit Silhouette Studio öffnen zu können, benötigt man mindestens das Upgrade auf die sog. Designer Edition hast. Mehr Infos dazu findest du hier >>

Import-Vorgabe kontrollieren

Silhouette Studio öffnet SVG-Dateien grds. in Originalgröße, d.h. über die Größe muss man sich eigentlich wenig Gedanken machen, wenn man das Projekt in Originalgröße umsetzen möchte.

Eine Ausnahme hiervon gilt nur, wenn man versehentlich eine falsche Voreinstellung festgelegt hat. Es lohnt sich hier einfach einmalig einen kurzen prüfenden Blick in die Voreinstellungen zu werfen, um zu 100 % auf der sicheren Seite zu sein.

Hierfür öffnet man die Voreinstellungen über Bearbeiten > Voreinstellungen oder Strg+K und öffnet den Tab Importieren:

Hier sollte bei Öffnen “In Originalposition” ausgewählt sein oder alternativ auch “Zentriert”, aber auf keinen Fall “An Seite anpassen”.

Zusätzlich kann man hier in den neueren Software-Versionen festlegen, dass alle Formen einer SVG-Datei auf “Alles ausschneiden” gesetzt werden sollen, so muss man das nicht mehr beim Öffnen jeder einzelnen Datei händisch machen.

Formen anordnen

Wenn die Plotterdatei mehrere Formen enthält, dann musst du diese ggf. zum Plotten noch passend auf der virtuellen Schneidematte anordnen. Diesen Schritt kann ich dir leider beim Anlegen der Datei nicht abnehmen, weil die optimale Positionierung davon abhängt, mit welchem Plotter du  plottest (Silhouette Cameo / Portrait / Curio) und wie groß die Matte und das Material sind, das du benutzt.

Tipp: Alle Formen, die man in der Software neben die virtuelle Schneidematte zieht, werden beim Schneidevorgang ignoriert. Hier kann man also alle Formen ablegen, die nicht mit auf das Material passen oder in einem separaten Durchgang geschnitten werden sollen.

Um die Formen einzeln verschieben zu können, kann es nötig sein, die logische Verbindung zwischen den einzelnen Formen aufzuheben. Diese Verbindung ist bei voneinander unabhängigen aber logisch zusammengehörigen Teilen idR eine Gruppierung. Um die Gruppierung aufzuheben machst du einfach einen Rechtsklick auf eine der Formen in der Gruppierung und wählst dann “Gruppierung aufheben”.

Nach dem Aufheben der Gruppierung sind zunächst noch alle Formen ausgewählt, die Teil der Gruppierung waren. Um die Formen einzeln bewegen zu können, klickst du zunächst irgendwo ins “nichts” um diese Auswahl aufzuheben. Dann kannst du jede Form einzeln auswählen und verschieben.

Tipp: Manchmal sind Formen mehrfach gruppiert. D.h. es kann nötig sein weitere Gruppierungen zu lösen, um Formen voneinander zu trennen.

Wichtig: Beim Aufheben der Gruppierungen sollte man darauf achten, dass man nicht versehentlich zu oft die Gruppierung löst. Denn Gruppierungen sind grds. dafür da, Formen an ihrem Platz zu halten. So sind z.B. die Falzlinien auch mit der Konturform einer Schachtel gruppiert. Diese Gruppierung möchte man nicht trennen, weil es für das Gelingen des Projekts wichtig ist, dass die Falzlinien nicht verloren gehen und an der richtigen Stelle auf der Hauptform positioniert sind.

Formen auf Schneiden umstellen

In älteren Software-Versionen (z.B. in der Software-Version 4.1.206, die ich noch immer sehr gern verwende) kann man noch nicht per Voreinstellung regeln, dass alle Linien einer SVG-Datei auf Schneiden gestellt werden sollen. Hier muss man das noch händisch nach dem Öffnen der SVG-Datei machen.

Wenn man diesen Schritt vergisst, dann bewegt sich der Plotter einfach nicht, wenn man den Schneideauftrag sendet, bzw. die Software zeigt an, dass der Schnitt abgeschlossen ist, der Plotter hat sich aber nicht bewegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn dieser Beitrag hilfreich war oder wenn du weitere Fragen zur Verwendung von SVG-Dateien hast, hinterlasse mir gern einen Kommentar!

Viele Grüße
deine Miriam


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 Gedanken zu “Besonderheiten beim Schneiden von SVG-Dateien in Silhouette Studio

  • Isabelle Krähenbühl

    Liebe Miriam
    Soooo einfach….wenn man es weiss 😉 Vielen lieben Dank für dein Video! Mir hat es sehr geholfen. Ich habe die Buisness Edition (meine sieht aber ganz anders aus als deine….eher wie die Basis) und vor ein paar Monaten habe ich mir SVG-Dateien gekauft und mich dann geärgert, dass ich die noch nachzeichnen muss (was ich ja eben nicht muss 😉 ) hihihi. Toll!!!!
    Ganz liebe Grüsse und ein wunderschönes Weekend
    Isabelle

    • Miriam Brückner Autor des Beitrags

      Isabelle das freut mich aber <3
      Oft sind es eben diese Kleinigkeiten... und glaube mir: Es geht vielen so wie dir!

  • Gisela Schuchardt

    Liebe Miriam,
    ich habe mir bei Dir am Samstag die Tunnelkarte Blumenvase gekauft. Leider öffnet Silhouette die gespeicherten Dateien im Explorer nicht. Was mach ich falsch, kannst Du mir bitte helfen?
    Viele liebe Grüße aus Bremen
    Gisela Schuchardt

  • Gisela Schuchardt

    Anscheinend habe ich hier keine Chance eine Antwort zu bekommen, stehe wirklich auf dem Schlauch mit meiner Tunneldatei.
    Gruß Gisela

    • Miriam Brückner Autor des Beitrags

      Klar Gisela! Entschuldige die Kommentare gehen manchmal etwas unter! Am besten rufst du mich einfach mal an: 06029-989770 oder schickst mit deine Nummer damit ich dich anrufen kann! Gemeinsam finden wir bestimmt heraus wo es klemmt 🙂

  • Gisela Schuchardt

    Liebe Miriam,
    vielen Dank für Deine Rückmeldung. Am besten ich rufe Dich an und sitze während dessen am PC. Ich hoffe, Du kannst mein Problem lösen. Wann darf ich anrufen?

    Liebe Grüße
    Gisela

    • Miriam Brückner Autor des Beitrags

      Heute Abend wenn es bei dir passt oder morgen im Laufe des Vormittags? Du kannst es eigentlich immer probieren! Wenn ich in der Nähe des Telefons bin geh ich sofort ran 😉

  • Christiane Chrobok

    Liebe Miriam,
    viiiielen Dank für Deinen Beitrag!
    Ich habe mir erst vor ein paar Tagen die Design Edition zugelegt und wollte jetzt das erste Mal eine Deiner Dateien plotten. Natürlich konnte ich nicht direkt loslegen. Aber ich habe mich gefreut, dass ich Dein Video entdeckt habe (ich habe auch direkt bei Dir geschaut. Ich dachte, vielleicht gibt es ja eine passende Info.), ohne langes Suchen. *freu*!
    Also, vielen Dank , auch für Deine tollen Dateien!
    Liebe Grüße, Christiane

  • daniehuber

    Liebe Miriam,
    vielen Dank für das aufschlussreiche Video. Ich habe mich gleich bei den Amerikanern nach einem Update umgesehen und konnte mir die Business Edition für umgerechnet 23 € gönnen – und es funktioniert 😉 Jetzt laufen meine Inkscape-Dateien wie geschmiert.
    Herzliche Grüße und Dir und Deinen Lieben schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!

    Danie

  • schulzivonne

    Danke, dass es dich gibt… Ich habe mir endlich das Upgrate auf die Buisness Edition gegönnt, damit ich endlich deine Dateien plotten kann und dann ging das nicht. Silhouette hat zwar auch einen Tip, aber deinen finde ich viiiiiiel besser. Danke dafür.