Pop-up-Karte Rose

veröffentlicht am 29. Juni 2018
in Hobbyplotter-Projekte, Papier-Projekte (Plotter)

Rose im Pop-up-Format

Als ich damals hier auf meinem Blog meine Pop-up-Karte Osterglocke vorgestellt habe, war ich ganz stolz und glücklich! Und mein Kopf war direkt voller Ideen, welche weiteren Blumen ich gerne so umsetzen würde... Ganz oben auf der Liste stand schon damals die Rose! Und ich sage dir... da habe ich mir was vorgenommen! Wenn man Google bemüht findet man ja schon einige Pop-up-Karten mit einer Rose drin. Aber ich hatte von Anfang an ein ganz bestimmtes eigenes Bild im Kopf. Z.B. wollte ich unbedingt, dass die Blütenblätter, nicht einfach nur nebeneinander angeordnet sind, sondern sich gegenseitig überlappen. Für mich ist das eines der typischsten äußeren Merkmale einer Rosenblüte. Und genau das hat mir einiges an Kopfzerbrechen bereitet... Ich habe einiges ausprobiert, korrigiert, überabreitet. Aber am Ende habe ich eine Lösung gefunden, mit der ich sehr zufrieden bin!

Hier siehst du die aufgeklappte Pop-up-Karte:

Pop-up-Karte Rose (in rosa / pink) - geöffnet

Und hier siehst du die Rose aus der Nähe:

Pop-up-Karte Rose (in rosa / pink) - Nahaufnahme

Aber nicht nur die 3D-Rose in der Karte hat mich vor Herausforderungen gestellt. Diesmal habe ich mir mit der äußeren Deckseite auch deutlich schwerer getan als sonst. Drei Entwürfe habe ich gemacht. Alle nebeneinander gelegt und am Ende konnte ich mich trotzdem kaum entscheiden. Aber: Ich hatte gute Ratgeber an meiner Seite. Z.B. mein KreativTeam und auch meinen Papa. Und hier siehst du die Deckseite, die letztlich das Rennen gemacht hat:

Pop-up-Karte Rose (in rosa / pink) - geschlossen

Plotterdatei und Anleitung

Die Plotterdatei für diese Rosen-Pop-up-Karte kannst du in meinem Plotterdatei-Shop erwerben. Der Download enthält auch den Link zu einem Anleitungsvideo (in der PDF-Datei). In diesem Video erkläre ich dir den Zusammenbau der Pop-up-Karte Schritt für Schritt. So gelingt dir die Karte sicher, auch wenn du noch keine Erfahrung mit dem Basteln von Pop-up-Karten hast!

Zusätzlich steht in meinem Shop eine kostenlose Plotterdatei für einen passenden Umschlag für diese Karte für dich bereit.

Verwendetes Material

Für den Großteil dieser Karte habe ich mein Lieblings-Papier verwendet (Tonkarton 220g/qm). Nur für die Blüte und den Blütenstempel kam dünneres Material (farbiges Kopierpapier 80 g/qm) zum Einsatz. Ich würde dir, wenn du die Karte umsetzt, auch genau diese Materialkombination empfehlen. Denn wenn man für die Blüte "dickeres" Papier verwendet wird die Karte recht dick.

Zum Kleben kamen ein Kleberoller (permanent) und Sprühkleber zum Einsatz. Mehr zum Thema Kleber kannst du hier nachlesen: Mein Lieblings-Kleber für Papier

Verwendete Hardware

Den Schnitt hat wie immer meine Cameo mit dem alternativen Messer CB09 auf einer selbst gebauten Matte für mich erledigt.

Hier habe ich noch einen Tipp für dich: Gerade beim Plotten von dünnem Papier ist es wichtig, dass die Klinge des Messers noch sehr scharf und die Klebrigkeit der Matte gut eingestellt ist!
Wenn du Fragen dazu hast melde dich gern bei mir!

Zeig her deine Umsetzung

Wenn du die Karte umsetzt würde ich mich wirklich riesig freuen, wenn du ein Foto von deinem fertigen Werk in meiner Facebook-Gruppe zeigst! Ich bin schon so gespannt, welche Farben du wählst und zu welchem Anlass du die Karte verschenkst!

 

Viele kreative Grüße
deine Miriam

 

 

 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

ÜBER MICH

Huhuuu! Ich heiße Miriam und ich liebe das Entwerfen von Plotterdateien, meine Plotter, Mathe... MEHR >

PAPIER-TIPPS

FOLIEN-TIPPS

STRASS-TIPPS

ALLGEMEINE TIPPS

SILHOUETTE TIPPS

BROTHER TIPPS